Vektorgrafiken ganz einfach mit Illustrator erstellen

Mit Illustrator ganz easy Vektorgrafiken erstellen
Kinderleicht und äußerst praktisch!

Bis ins unendliche skalieren, negativ wie auch positiv – schöne Vorstellung, jedoch nur mit einer Vektorgrafik möglich. Hört sich nicht gerade besonders interessant an, ist es aber, denn egal wie hoch man eine Datei skaliert, bleibt sie gestochen scharf und damit für viele Bereiche einsetzbar! Kann das aus jedem Bild gemacht werden? Ja, jedoch muss sie davor verktorisiert werden.

 

In diesem Tutorial möchte ich es anhand einer Gitarre zeigen! Leider war es mir nicht möglich, eine Gitarre zu fotografieren. Aber: Nicht wichtig, ihr werdet es anhand der Bilder trotzdem verstehen können. Anfänger sollten vor dem Tutorial ein wenig mit dem Zeichenwerkzeug und Formen üben!

Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 1. Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 2.Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 3.

Besorgt euch zu aller erst ein Bild das ihr vektorisieren möchtet, wer will greift am besten zu einer E-Gittare! Bei den Screenshots ist das Ausgangsbild zwar ausgeblendet, aber ihr könnt sehen, dass ich zu aller erst den Körper der Gitarre mit Hilfe des Zeichenwerkzeuges gezeichnet habe. Kurze Einführung zur Verwendung des Zeichenwerkzeuges (das im übrigen wie eine Zeichenfeder aussieht). Platziert einen Ankerpunkt, einen Startpunkt und zwar dort, wo ihr anfangen möchtet. Nun platziert ihr weiter weg einen zweiten Ankerpunkt. Das wäre eine Linie… aber was ist, wenn ich Kurven im Bild habe? Dann müsst ihr einfach nur beim legen des zweiten Ankerpunktes die Maus gedrückt halten und sie in eine beliebige Richtung ziehen! Sieht die Kontur komisch, dünn, was auch immer aus, müsst ihr einfach die Farbe und die Kontur ändern! Die Farbe sollte nur als Kontur aktiv sein, den Vollton müsst ihr dabei leer lassen -> keine Farbangabe. Das macht ihr alles links im Werkzeugmenü.

Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 4.Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 5. Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 6.

Nun gut, habt ihr den Körper gezeichnet, verpassen wir ihm einen Verlauf! Ist euer Verlaufsfenster nicht offen, einfach unter »Fenster« und »Verlauf« öffnen. Vergesst dabei nicht, eure Form, die ihr mit dem Zeichenwerkzeug gezeichnet habt, auszuwählen. Denn sonst könntet ihr den Befehl nicht ausführen, weil das Programm nicht weiß, was überhaupt einen Verlauf bekommen soll. Entscheidet euch selbst für eine Farbe; ich persönlich habe um die 5 Brauntöne verwendet und diese mehrmals platziert. Ihr solltet ihr für jede neue Form eine neue Ebene erstellen (»Fenster«, »Ebenen«). Im Ebenenfenster einfach eine neue Ebene erstellen lassen (unten, Papier mit gewölbter Ecke).

Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 7. Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 8.Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 9.

So, nun ein kleiner aber effektiver Trick: Dupliziert die „Körper-Ebene“, die wir gerade erstellt haben und stellt sie über dieser Ebene. Für die obere Ebene ändern wie den Verlauf! Wählt als Eigenschaft „Kreisförmig“; findet ihr als Option für linearen Verlauf. Als Farben einfach den Standard schwarz/weiß-Ton. Toll… und was soll das jetzt? Ganz einfach! Die kreisförmige Fläche bekommt jetzt eine Ebenen-Eigenschaft spendiert. Standartgemäß ist es auf „Normal“ gestellt (siehe „Ebenen-Fenster“). Stellt dort einfach mal auf multiplizieren oder hartes Licht! Sucht euch einen passenden Effekt aus, der die Gitarre besser zu Geltung kommen lässt! Optional könnt ihr auch die Deckkraft verringern! Wie man an den Screenshots erkennen kann, sieht das jetzt um einiges besser als davor aus! Mit solchen Tricks müsst ihr einfach spielen. Es ist manchmal sogar besser, als strikt den Vorgaben zu folgen.

Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 10.Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 11.Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 12.

Widmen wir uns nun der mittleren Seite des Körpers (sorry, kenne mich mit Gitarren nicht aus und weiß daher nicht, wie man die Teile nennt). Gleiches Prinzip: Formen mit dem Zeichenwerkzeug nachzeichnen und einen Verlauf geben. Das macht ihr jetzt mit allen Teilen! Ändert die Konturen für feine Teile der Gitarre! Die Kontur muss auch nicht zwangsläufig schwarz sein, je nach dem welchen Effekt ihr erzielen möchtet! Für Kreise und viele andere Formen müsst ihr natürlich nicht das Zeichenwerkzeug verwenden! Besser ist es, schon die vorhandenen Formen wie Kreise, Ellipsen, usw. zu verwenden! So spart man sich eine ganze Menge Zeit. Für proportionales verkleinern und vergrößern der Formen müsst ihr es einfach auswählen, SHIFT gedrückt halten und in eine Richtung ziehen. Für den Griff habe ich wie man sehen kann auch einen Verlauf verwendet und außerdem mit Rechtecken und Kreise die Details eingezeichnet! Für den – ich sage jetzt mal – Griffkopf habe ich auch hier beim Zeichnen der Form einen kleinen Trick verwendet! Ihr könnt sehen, dass der obere Teil sehr schön kreisförmig geworden ist. Wisst ihr warum? Weil ich einfach auch einen Kreis verwendet habe! Damit dieser Kreis an die Form anschließt habe ich die Übergänge mit der Schere (auch als Werkzeug so markiert) ausgeschnitten, die überschüssigen Kurven gelöscht und zusammen verbunden.

Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 13.Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 14.Mit Illustrator Vektorgrafiken erstellen Bild 15.

Praktisch eine freie Form + eine offene Kreisform die zusammen den Griff bilden. Für das Zusammenfügen einfach auf »Objekt« oder aber die zwei Enden mit dem weißen Pfeil auswählen und STRG/CMD+J drücken. Die Tricks verwendet ihr nun für die ganze Gitarre! Hört sich insgesamt wie gesagt ganz leicht an – was es auch ist – aber ihr braucht einfach Zeit! Ihr werdet sehen, es lohnt sich! Damit es nicht so platt und eher plastisch aussieht, habe ich dnochmals hinter dem Körper eine ähnliche Ebene gezeichnet und so platziert, dass man sie leicht von oben sieht. Und noch was: Arbeitet eben ohne oder mit Verlauf! Wenn ihr aber Verläufe verwendet, dann bitte mehr als nur ein einziges mal, da es sonst komisch aussieht. Na dann, viel Spaß!

Vektoren mit Illustrator erstellen und skalieren

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

3 Gedanken zu „Vektorgrafiken ganz einfach mit Illustrator erstellen“

  1. Hört sich wirklich sehr interesant an.
    Vielleicht werde ich es auch mal ausprobieren.
    Dann kann ich alles mögliche machen.
    Dann kan ich auch mal was mit Peace-Zeichen machen.
    Aber das wär ein bisschen leicht.
    Glaub ich zumindestens.

    >Mira<
    P.S.: Freu mich auf deine neuen Texte

  2. Yeah geiler Tutorial :D da könnte sogar jemand so Unkünstlerisch wie ich es schaffe was zustande zu bringen :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.