Wie macht man Let's Plays auf YouTube

Wie nehme ich Let’s Play’s auf und was brauche ich?

Teaser-Bild: Joshua Livingston unter CC-BY-4.0
Ich bekomme immer wieder die Anfrage, wie man denn Let’s Play’s aufnimmt. Wahrscheinlich gehörst Du, der das gerade liest, zu den Leuten. Ich möchte euch in diesem Artikel ausführlich erklären, wie ich meine Let’s Play’s aufnehme und was es da alles zu beachten gibt. Außerdem verlinke ich einige nützliche Seiten zu Screen Capture Programmen und mehr!

Achtung: Möchtest du wissen, wie man Let’s Plays auf der Wii U, XBox One oder Playstation 4 macht – empfehle ich dir folgenden Artikel: Let’s Play Wii U / XBox One / Playstation 4.

Grundlegendes – Was will ich?

Als erstes sollte man wissen, dass dies kein Zeitvertreib sondern mit ansteigender Abonnenten-Zahl eine harte Arbeit sein werden kann. Anfangs seid ihr mit wenigen Abonnenten kaum »gezwungen« neue Videos hochzuladen. Aber beachtet doch bitte, dass viele Leute enttäuscht werden würden, wenn ihr einfach so aufhaltet. Aber soweit sind wie ja noch nicht!

Bevor ich euch nun erzähle, welches Equipment von Nöten ist (die Liste findet ihr unten, großer Button), solltet ihr euch erstmal bewusst machen, was ihr denn überhaupt erreichen wollt. Wollt ihr populär, angesehen werden… oder doch einfach nur Spaß haben?! Egal wie ihr euch entscheidet: Zieht euer Ding durch und gebt nicht auf! Ich kenne so viele Leute, die nach kurzer Zeit aufhören, da sie nicht abonniert werden. Und glaubt mit – das ist totaler Quatsch! Letztendlich zählt der Spielspaß sowie eventuell positives Feedback der Zuschauer!

Abwechslungsreich – das sollten eure Videos sein, wenn ihr eine große Gemeinschaft aufbauen wollt. Stellt euch mal vor, ihr zockt nur Jump ’n Run’s!? Glaubt ihr etwa, dass jeder dieses Genre verfolgt bzw. mag? Wohl kaum – viel eher solltet ihr euch auf ein breites Spektrum auslegen und auch Rollenspiele, Rennspiele, und den ganzen anderen Kram spielen.

Mit welchem Spiel sollte ich mein erstes Let’s Play starten?

Egal ist das nicht unbedingt, es kommt auf eure Persönlichkeit an! Klingt banal ist aber anfangs so. Vielleicht möchte der eine oder andere jetzt sein Lieblingsgame zocken. Gerne, macht das, aber hat das Spiel denn die nötige Substanz für den Anfang? Ich empfehle euch für den Start wirklich immer mit einem Rollenspiel anzufangen. Rollenspiel, wieso das denn? Ganz einfach: Rollenspiele sind storylastig und fordern viel lesen von Texten. Da trainiert ihr das Sprechen vor dem Bildschirm und könnt eure Zuschauer auch leichter in den Bann ziehen. Weckt Emotionen wie Wut und Trauer durch fesselnde Rollenspiele. Habt ihr erstmal Stammleser bzw. Stammzuschauer gewonnen, könnt ihr auch mit schwachsinnigen Games weitermachen.

Also, für den Anfang einfach mal Spiele wie Golden Sun, Final Fantasy oder Pokemon let’s playen.

Die passende Hardware bzw. passendes Equipment

Am Ende des Artikels findet ihr Amazon-Links zu Produkten, die ich euch fürs Let’s Playen empfehlen kann. Damit könnt ihr am Besten durchstarten! Um auf  YouTube als Let’s Player durchzustarten, benötigt ihr ordentliches und qualitativ hochwertiges Equipment. Es muss nicht zwingend das Teuerste sein. Doch je höher der Preis desto eher besser die Qualität eurer Videos. Und mal ehrlich, bei wem schaut ihr lieber Videos: Bei Let’s Player mit guter oder schlechter Video- und Audio-Qualität? Da trotzdem nicht jeder das nötige Geld hat, stelle ich euch jeweils zwei Produktvarianten vor. Mit dem folgenden Button gelangt ihr zur kompletten Liste des Equipment.

[custom_button style=“btn_large btn_type10″ icon=“icon-star“ target=“_blank“ href=“http://bit.ly/LPequipment“]Equipment für Let’s Player[/custom_button]

Generell: Ihr solltet ein ordentliches Mikrofon sowie ein Gamepad besitzen. Muss ich erwähnen, dass Let’s Play’s am Computer gemacht werden?! Das hat der Leser des Artikels sowieso! Ganz unten im Artikel findet ihr Beispiele für Controller und Headsets, die ich euch empfehlen kann!

Gamepad

Gamepads (oder auch Controller) sind nicht zwingend notwendig, aber ohne schwierig in Spielen wie Jump ’n‘ Runs voran zu kommen. Aber Hand aufs Herz: Controller sind total billig und kosten nur 10 Euro! Logischerweise gibt es auch Qualitativ hochwertigere Pads. Ich zu meinem Teil kann euch aber sagen: Ein billiger tut’s auch! Wichtig ist logischerweise, dass das Gamepad einen USB-Anschluss verfügt.

Mikrofon

Zu den Mikros gibt es auch einige Dinge zu erzählen.
Es gibt verschiedene Ausführungen: Headset, Standmikrofon oder aber auch das Krawattenmikrofon. Headset ist natürlich am idealsten, da ihr hier optimale Qualität und Performance erhaltet. Standmikrofon benutzt kaum noch jemand und das Krawattenmikrofon ist mehr als praktisch.

Headset

Beim Headset habt ihr meist zwei Anschlüsse: Der eine eben für das Mikrofon und der andere für den Sound. Achtet bei allen Mikrofonen, es richtig anzustöpseln. Ein kleines Piktogramm (Icon) verrät euch aber, wo was genau hingehört. Headsets sind wie gesagt die erste Wahl. Da ich persönlich anders aufnehme, möchte ich euch ja meinen Weg schildern. Ach ja… die Kosten für ein Headset liegen bei circa 20 Euro.

Standmikrofon

Standmikrofon – ehrlich gesagt, irgendwie totaler Dreck! Entschuldigt meine Ausdrucksweise, aber wer zum Teufel nimmt so seine Let’s Play’s auf? Immerhin ist man auch vor dem Computer ständig in Bewegung und verschlechtert eventuell so die Aufnahme. Mein Tipp: Finger weg!

Krawattenmikrofon

Kommen wir nun zum Krawattenmikrofon. Das ist mein absolutes Lieblingsstück, da ich selbst meine Videos mit diesem Mikrofon mache. Das schmucke Ding gibt es bereits für 5 Euro in fast allen Elektronikmärkten. Das besondere ist eben, dass man sich das Mikrofon einfach an sein Shirt anklipsen kann, wie eine Art Wäscheklammer. Dadurch ist das Mikrofon praktischerweise immer in eurer Nähe (vergleich Standmikrofon). Von der Größe müssen wir nicht sprechen – klarer Vorteil gegenüber den anderen Mikros!

Emulator und Spiele

Gut, wir haben ein Gamepad und ein Mikrofon… können wir jetzt anfangen? Nicht ganz, euch fehlt ja noch das Spiel das ihr spielen möchtet! Um ein Spiel überhaupt abspielen zu können, müsst ihr euch dazu aber noch einen Emulator runterladen. Dieses Programm, welches schnell am Computer installiert ist, lässt eure Games abspielen.

Jetzt müsst ihr euch erstmal überlegen, welches Spiel ihr spielen möchtet. In diesem Beispiel nehmen wir das Spiel »Donkey Kong Country« für das Super Nintendo Entertainment System (= SNES). SNES-Games müssen auf einem SNES-Emulator gespielt werden. Es gibt unzählig viele, der Beste in diesem Gebiet ist jedoch der ZSNES-Emulator! Allgemein ist zu sagen, dass es für fast jede Konsole einen Emulator gibt, den ihr euch einfach runterladen könnt.

Hier ein Download-Link zu allen Emulatoren: http://frozen-roms.in/roms/emu/

Perfekt, jetzt fehlt nur noch das Spiel! Wie ihr vielleicht auf der Emulator-Seite gesehen habt, befinden sich auch noch unzählige Spiele auf der Seite. Spiele für den Emulator, die auf dem Computer gespielt werden, nennt man ROM. Das heißt, wenn ihr nach einem Spiel sucht, googlt ihr einfach nach »Donkey Kong Country SNES ROM« Wichtig ist dabei, die jeweilige Konsole mit anzugeben. Übrigens: Sucht ihr nach einer deutschen ROM ist es wichtig, nach einem (E) oder in NES-Games nach einem (G) zu suchen.

Beispiel: Donkey Kong Country SNES ROM (E). Das bedeutet, dass das Spiel auf Deutsch ausgelegt ist.

ROM’s findet ihr auf folgenden Webseiten:

http://www.n-roms.de/
http://frozen-roms.in/
http://www.rom-freaks.net/home.html

Natürlich gibt es noch viele weitere Webseiten für Spiele…

Spiele auf dem Computer zocken

UNHEIMLICH WICHIG ist es zu wissen, ob das alles auch erlaubt ist! Grundsätzlich ist zu sagen, dass das Spielen von Konsolen-Games auf dem Computer ungesehen sind. Es ist illegal Rom’s runter zu laden und auf dem Computer zu spielen. Der Emulator selbst nicht, die Spiele wie gesagt schon. Jetzt werden einige aber sagen, dass es trotzdem so viele öffentlich machen. Der Knackpunkt an der ganzen Sache ist nämlich, dass es nicht zwingend illegal sein muss! Besitzt ihr das Spiel nämlich wirklich als Modul zu Hause, kann euch niemand verklagen das gekaufte Modul als ROM-Variante auf dem Computer zu spielen. Möchtet ihr also Donkey Kong Country let’s playen und habt das Game auch in eurem Regal stehen, so ist das kein Problem. Ist das nicht der Fall, gibt es eine Menge Ärger!

Was also tun, wenn ich ein Spiel spielen möchte, das ich nicht besitze? Kein Problem: Kauft euch das Spiel einfach auf ebay.de oder auf einem Trödelmarkt bzw. Flohmarkt. Hier muss nicht alles vollständig sein – es reicht das Modul zu besitzen und dieses auch auf der Konsole läuft!

Okay, jetzt können wir schon Spiele auf dem PC spielen… blöderweise hört uns niemand und wir können kein Video aufnehmen. Das ist richtig – uns fehlt noch ein Programm, das Screen Capture Aufnahmen macht, sprich den Desktop aufnimmt. Hier unterscheidet man von kostenlosen und kostenpflichtigen Programmen. Da gäbe es zum Beispiel:

Hypercam
Camtasia Studio
Fraps

Welches ihr downloadet und verwendet, ist euch selbst überlassen. Für den Start reicht auch Hypercam. Hier habt ihr zwar oben links einen blöden Schriftzug von Hypercam, aber bei einer großen Aufnahme wird es sehr verkleinert und stört kaum noch. Der Schriftzug verschwindet erst bei einem Kauf von Hypercam… aber dafür gibt es besser Programe. Bei den kostenpflichtigen Programmen wie Camtasia Studio habt ihr nur eine Testversion von 30 Tagen. Danach könnt ihr tun was ihr wollt – ihr könnt das Programm nicht mehr starten. Hier empfehle ich euch einfach, das Geld wirklich zu investieren, da Camtasia Studio ein wirklich unschlagbares Programm ist. Es ist sein Geld wirklich wert und natürlich lassen sich noch mehr Dinge als nur Let’s Play’s damit machen. Fraps ist natürlich auch eine wunderbare Alternative, wobei ich hier sagen muss, dass ich dieses Programm noch nie verwendet habe. Ich selbst nutze nämlich Camtasia Studio.

Wir sind nun fast am Ziel. Gehen wir das ganze Schritt für Schritt an:

  • Schließt euer Gamepad und euer Mikrofon ein
  • Startet euren Emulator und öffnet mit diesem euer Spiel
  • Testet kurz die Steuerung, ob auch alles funktioniert.
  • Startet euer Programm (ich erkläre Camtasia Studio)
  • Beim öffnen von Camtasia poppt ein extra Fenster auf, auf dem ein Icon zum Aufnehmen zu sehen ist. Wenn das nicht der Fall ist: Links oben im Fenster klicken.
  • Ein Aufnahmebereich öffnet sich: Stellt den Bereich genau über euren Emulator, sprich über das Spiel, dass ihr nun aufnehmen möchtet.
  • Startet die Aufnahme.
  • Beendet die Aufnahme und speichert die Datei ab.

Ich muss ehrlich gestehen: Ich kann euch nicht sagen, wie man Ingame-Sound und gesprochenes per Anschlüsse des Headsets aufnimmt. Ich regel’ das anders (und wie ihr wisst, klappt das problemlos): Ich stelle den Sound des Spiels auf 30-40 (Lautstärke) ein und nehme Gesprochenes und Ingame-Sound gleichzeitig auf. Wichtig ist es hierbei, laut und deutlich zu sprechen! Macht aber vor der Aufnahme eines Videos kurze Testaufnahmen, damit auch alles problemlos von statten geht.

Seid ihr mit der Aufnahme fertig, so speichert das Video ab, was direkt geschieht. Achtet darauf, dass das Video (zumindest beim Hochladen auf YouTube) nicht länger als 15:29 Minuten wird! Ansonsten könnt ihr das Video nicht hochladen.

Sollte die abgespeicherte .avi-Datei zu groß sein, so wandelt sie in Camtasia einfach in .mp4 um. Außerdem könnt ihr in den Einstellungen eventuelles Rauschen im Video zusätzlich entfernen! Aber dazu gibt es unzählige Video-Tutorials auf YouTube… aber eigentlich findet ihr das auch selbst heraus, da es wirklich kinderleicht ist.

Kurz zu YouTube: Wenn ihr angemeldet seid, klickt ihr einfach auf »Video hochladen« und gebt hier noch Titel, Beschreibung sowie Tags ein! das ist kein großes Hexenwerk…

Und noch eine wichtige Meldung: Das Hochladen von eigenen Videos ist erlaubt, jedoch nicht mit Material anderer Personen. In unserem Fall machen wir Aufnahmen von Donkey Kong Country, das bedeutet, dass eigentlich Nintendo das totale Recht hat. Das ist immer so ’ne Sache… Nintendo sperrt (noch!?) keine Videos, dessen Material verwendet wird. Aber achtet auf Material von Sony: Finger weg, die sind total pingelig!

Ansonsten bleibt mir nichts anderes übrig als euch noch viel Spaß zu wünschen! Gebt nicht auf und bleibt immer am Ball! Versucht nicht monoton zu sprechen und versetzt euch in die Charaktere des Spiels ein. Und tut mir einen Gefallen: Werdet nicht wie andere Let’s Player und meidet Kraftausdrücke!

Bei Fragen einfach Kommentare hinterlassen ;-)
(Alle Angaben ohne Gewähr – ich übernehme keinerlei rechtliche Verantwortung)

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

211 Gedanken zu „Wie nehme ich Let’s Play’s auf und was brauche ich?“

  1. Hallo ^^
    Einige Angaben hier sind falsch, egal wie man es dreht und wendet, wenn man Let’s Player wird, -muss!- man die Rechte für’s hochladen des Spielmaterials besitzen, d.h. entweder ihr meldet euch bei einer Seite an die es erlaubt und die Rechte besitzt (z.B. Gamestar) oder ihr holt euch direkt die Erlaubnis vom Besitzer, bzw. von den Herstellern, wenn ihr z.B. Sims 3 aufnehmen wollt, müsst ihr Electronic Arts anschreiben, entweder den Support, oder einfach direkt. YouTube wird das kontrollieren, max. 4 Jahre würde das dann ohne Sperrung mit Glück, dauern bis sie einen Erwischen. Oder, wenn ihr nicht viele Spiele Let’s Playt habt, dann erwischen sie euch vielleicht nicht. Aber seit euch einem Bewusst! Wenn euer Kanal gesperrt wird, dürft und könnt ihr euch nicht mehr anmelden!

  2. danke schön habe mir mal die Infos durch gelesen und werde sehen was sich machen läst

  3. Hi ich bin jetzt 13 und überlege mit LPs anzufangen glaubst du es reicht ein billiges Headset von Sony so eins liegt nämlich noch bei uns im Keller oder sollte ich ein besseres nehmen…
    Ps:denkst fu ich bin vlt zu jung für YT Lets plays

  4. @Kakaokatze Ein günstiges Headset funktioniert auch, allerdings wird dieses höchstwahrscheinlich bei Aufnahmen stark rauschen. Probiere es einfach mal aus. Und ob du zu jung fürs Let’s Playen bist: Generell empfiehlt es sich nach dem Stimmbruch damit anzufangen. Solltest du es davor schon versuchen wollen, solltest du dich auf die rauen Kommentare auf YouTube gefasst machen ;)

  5. Also muss man bei der ps4/xbox one/wii geld ausgeben um deinen bildschirm aufzunehmen (screen capture) oder gibt es das auch kostenlos?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.