Der sichere Modus auf YouTube

Sicherer Modus auf YouTube effektiv abschalten

Geschockt war ich von YouTube als der Sichere Modus die Kommentare zu einem Video ausgeblendet hat. Sind Videos von Musikkünstlern schon mit unangemessenen Inhalten verbunden? Sicherer Modus nennt YouTube diese Funktion und stellt diese Einstellung ohne Wissen des Nutzers einfach ein. Der Grund ist hierbei lediglich der Schutz vor pornografische, gewalttätigen oder ähnlichen Inhalten. Doch die Einstellung lässt sich mit wenigen Klicks sofort wieder ändern!

Kommen wir doch erstmal zur Erklärung, was denn dieser sichere Modus darstellen soll. Wie bereits in der Einleitung beschrieben, werden unangemessene Inhalte ausgeblendet, die von Nutzer gemeldet oder aber auch vom System erkannt wurden. Vorkommen kann natürlich, dass auch unangemessene Inhalte durch den sicheren Modus rutschen, womit dieser Filter nicht zu 100% wirkt.
Zusätzlich dazu wird im sicheren Modus der Google SafeSearch eingeschaltet. Mit dieser Funktion werden unangemessene Inhalte nicht nur auf YouTube, sondern auch auf anderen Webseiten gesperrt! Man könnte hier schon fast von einer Zensur des Internets sprechen, wobei Google natürlich nur das Beste für den Nutzer möchte. Gerade für Kinder ist der Google SafeSearch sicherlich nichts Schlechtes.

Der letzte Punkt der YouTube zum »Sicherer Modus« erklärt: Sobald ihr euch mit eurem YouTube-Konto anmeldet, seid ihr automatisch im sicheren Modus, da dieser zu jeder Anmeldung aktiviert wird.

Sicherer Modus abschalten, Kommentare aktivieren

Die meisten Nutzer, die diesen Beitrag lesen werden, interessieren sich sicherlich für das Ausschalten des sicheren Modus, wie Kommentare konstant aktiviert werden können – eben so wie wir YouTube gewohnt sind. Laut Beobachtungen hängt das vom Browser ab, ob der Sichere Modus ein- oder ausgeschaltet ist. An dieser Stelle muss ich jedoch sagen, dass ich die Erfahrung gemacht habe, plötzlich in allen Browsern an meinem Computer im Sicheren Modus zu sein.

Wenn ihr die Funktion ausschalten möchtet, so surft erstmal die Home-Seite von YouTube an, sprich youtube.com. Als nächstes scrollt ihr ganz nach unten (das müsst ihr womöglich zwei mal machen, da YouTube für euch neuen Inhalt lädt). Unten angelangt, findet ihr einen Button mit dem Titel »Sicherer Modus: An«. Hier drauf klicken und im nächsten Schritt den Radio-Button auf »Aus« klicken. Eure Einstellung müsst ihr nur noch speichern und das Problem sollte gelöst sein.
Wenn weiterhin Probleme auftauchen, dann meldet euch auf YouTube ab und wieder an, sodass jegliche Einstellungen übernommen werden können. Ansonsten rate ich zu einem Browserwechsel.

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

2 Gedanken zu „Sicherer Modus auf YouTube effektiv abschalten“

  1. Wow alle guten Dinge sind tatsächlich 3 :D 3 hintereinanderfolgende Artikel die mich interessieren! Respekt! Nun aber zu meiner Meinung. Ich halte das Ausschalten der Comments für eine sehr gute Idee. Versteht mich nicht falsch, konstruktive Kritik ist immer angebracht und erwünscht, aber auf YouTube leider nicht mehr oft anzutreffen. Sehr viele nutzen diese Anonymität aus und beleidigen grundlos. Mal ein Beispiel. Vor etwa 2 Jahren bevor OoT 3D raus kam, machte ich ein Scherzvideo indem ich in den Titel schrieb „Let’s Play OoT 3D“. Was tat man natürlich? Man beleidigte mich. Grade bei solchen nicht ernstgemeinten Videos finde ich die Option des Ausschaltens geeignet! Daumen runter? Kein Problem, nur Beleidigen geht gar nicht!

    LG Matze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.