Die besten Farben mit Adobe Kuler mischen lassen

Die perfekte Farbkombination mit Adobe Kuler herausfinden
Die perfekte Farbkombination

Die kreativen Köpfe unter euch, die sich ständig neue Farbkombinationen für hie Kreationen wie Bilder oder Fotokollagen ausdenken müssen, bekommen mit Adobe Kuler eine wertvolle Unterstützung! Dieses tolle Werkzeug schlägt euch harmonische und gut abgestimmte Farben an, die ihr kurzerhand in euren Bildern einsetzen könnt.

Für die Meisten unter euch müsste Adobe Kuler mit Sicherheit ein alter Hut sein, immerhin existiert dieses Werkzeug schon seit über 6 Jahren und wurde bereits in einer abgesteckten Version in Adobe Illustrator CS3 integriert. Allerdings sieht man in letzter Zeit sehr viele Farbkombinationen, die auf Adobe Kuler zurückgreifen, weswegen ein Blick auf jeden Fall riskiert werden sollte!
Auch wenn gerade die Rede von Illustrator CS3 war, so existiert der Adobe Kuler auch als Webservice, den jeder kostenfrei nutzen darf. Der erste Blick auf der Webseite verrät, dass bereits veröffentlichte Themse, sprich Farbkombinationen, wunderbar in Szene gesetzt und verwendet werden können. Das dezente Interface der Seite lenkt das Augenmerk gekonnt auf die Farbflächen, wodurch das Ausmachen der richtigen Kombination einfacher fällt.

Zu den Themse gibt es verschiedene Unterkategorien. So könnt ihr euch die Neusten, Beliebtesten, Höchstbewertesten oder auch zufällige Farbkombinationen anschauen. Neben den 10 ersten Treffern der jeweiligen Kategorien, warten noch über 10.000 weitere Seiten, von euch erkunden zu werden. Im Groben kann daher die Rede von über 100.000 Farbkombinationen sein!
Gefällt euch eine Auswahl an Farbflächen, könnt ihr direkt die Farbcodes einsehen oder noch einfacher ein Screenshot machen! Nutzer von Kuler können sich auch kostenlos mit ihrer Adobe-ID anmelden und Farbsets herunterladen, was gerade für fleißige Bildbearbeiter vorteilhaft sein kann – nicht zuletzt da ihr dadurch andere Farbflächen auch bewerten oder favorisieren könnt.
Ein weiteres Menü wäre beispielsweise die Community, unter dieser Informationen von Usern abgespeichert werden. Ziemlich interessant ist hierbei weniger die Farbkombination, sondern vielmehr die Intention zu Farben, was einen ziemlich großen Einblick und auch Anreiz für eigene Kreationen geben kann!

Eigene Farbkombinationen erstellen

Egal ob angemeldeter User oder nicht – ihr könnt mit Adobe Kuler auch eure eigenen Kreationen und Farbfelder erstellen! Ein Klick auf »Create« befördert euch direkt in den Farbtopf und bietet euch zu jeder Farbe Schieberegler und die direkte Manipulation per Ziffer. Was jetzt nicht wirklich spektakulär wirkt, entpuppt sich schnell als äußerst raffiniert: Verändert ihr einen Farbwert, so ändern sich auch alle anderen Farbfelder simultan dazu, wodurch so die persönliche Farbkombination herausgekitzelt werden kann! Im Unterpunkt »From an Image« könnt ihr auch ein Bild von eurer Festplatte bzw. von Flickr hochladen und die passende Farbkombination erhalten; Adobe Kuler macht seinen Job hierbei fantastisch! Denn gerade bei hochgeladenen Bildern könnt ihr eure bzw. die gewünschte »Gefühlslage« unter »Select a Moor« spezifizieren! So ändern sich die Farbwerte bei Dark drastisch im Gegensatz zu Colorful!
Registrierte Nutzer können ihre Farben mit Leichtigkeit abspeichern. Wer allerdings keinen Account besitzt, Schaft durch Screenshots oder durch das Abschreiben der HEX-Codes Abhilfe.

Na, hat euch Adobe Kuler überzeugt? Wie wäre es dann mit der Desktop-Anwendung von Adobe Kuler? Zwar ist das Ganze etwas abgespeckt, aber für registrierte Nutzer ergeben sich hier schöne Funktionen, die man nicht missen möchte.

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.