Wacom Tablett Druckempfindlichkeit einstellen – Wie?

Hallo Photoshop-User,
in letzter Zeit sehe ich immer mehr Nutzer, die nicht wissen, wie man die Druckempfindlichkeit eines Grafik Tablett’s einstellt. Meistens liegt es an einer fehlenden Installation… Lösung findet man im Web kaum – daher erkläre ich euch ausführlich wie es funktioniert. Das dauert nicht lang, ist super einfach und bringt nur Vorteile mit sich ;-)

Fangen wir direkt bei Adam und Eva an, damit auch Laien mitkommen und direkt starten können. Als erstes schließt ihr ganz normal euer Tablett an, damit dieses als Ersatz eurer Maus fungiert. Sollte das nicht der Fall sein: Nicht schlimm, denn nächsten Schritt müssen wir sowieso machen.
Legt nun unbedingt die Installations-CD ein, da es ohne diese nicht klappt. Vor allem Mac-user werden sich wundern, da normalerweise doch alles ohne Installationen von Software, Treiber oder sonstiges klappt. Öffnet nun eure CD und ihr findet 3 Icons wieder. Klickt hier direkt auf das Lilane mit dem Titel »Installation« an. Ein weiteres Fenster öffnet sich, in dem ihr nun euer Zeichenbrett installieren könnt. Folgt dazu einfach den Anweisungen – keine Sorge, es ist kinderleicht.

Sobald alles installiert ist, könnt ihr die CD auch schon auswerfen, da wir sie nicht mehr benötigen. Nun müsst ihr unter »Systemeinstellungen«, unten unter »Sonstiges« auf euer Tablett doppelklicken. Stellt hier alles ein, was ihr benötigt und checkt gleich mal eure Druckempfindlichkeit, was durch einen Ladebalken symbolisiert wird. Klappt alles problemlos, ab zum nächsten Schritt. Sollte es jedoch nicht reibungslos funktionieren, ist bei der Installation etwas schief gegangen. Also neu installieren!

Nun wollen wir aber in Photoshop zeichnen – davor aber noch kurze Einstellungen. Öffnet das Programm »Photoshop« und klickt auf »Fenster« und »Pinsel«. Ein separates Fenster öffnet sich, in dem ihr eure Pinseleinstellungen vornehmen könnt. Hier habt ihr die Chance vieles einzustellen. Ich zeig euch aber in erster Linie, wie ihr überhaupt den Duktus hinbekommt. In diesem Fenster unter der Registerkarte »Pinsel« habt ihr links in der Menüleiste das Menü »Formeigenschaften«. Klickt hier drauf und stellt unter »Größen-Jitter«, »Steuerung« das »AUS« auf »Zeichenstift-Druck«. Wenn ihr das getan habt, könnt ihr auch schon loslegen und richtig zeichnen.

Kein Hexenwerk aber dennoch wichtig zu wissen, wo die einzelnen Punkte liegen, um alles richtig einzustellen! Um es euch noch einfacher zu machen, habe ich für euch ein kurzes Video-Tutorial zusammengebastelt, in dem ihr nochmals alle Schritte einsehen könnt:


Sollten Fragen auftauchen, könnt ihr euch in diesem Artikel jederzeit melden, gar kein Problem!

Und hiermit wünsche ich euch viel Spaß ;-)

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

14 Gedanken zu „Wacom Tablett Druckempfindlichkeit einstellen – Wie?“

  1. ich auch :D und ich find das gut das du dazu ein video gemacht hast =) wenn du öfter mal dazu zeit hast würd ich das schön finden *mag lesen nicht so* xD naja trotzdem ein schöner beitrag :-)

  2. Hi Tex ermal klasse artikel, ich hätt mal wiedermal ne frage und zwar ich überlege mir ob ich mir ein Grafik Tablett zulege und da wollt ich fragen wie viel ein gutes Grafik Tablett ca kostet und ob es eins gibt was du mir empfehlen könntest.
    Danke schonmal im vorraus
    mfg Blackmasters

  3. Hallo,
    super Tut, danke schön!
    Die Installation und die Breite des Pinsels erkennt mein Intous3 problemlos, also dick bei festem Druck, dünn bei leichtem Druck.
    Ich habe jedoch das Problem, dass trotz Absetzen des Stiftes der Pinsel weiter malt (so als würde ich den Stift nicht absetzen, was ich aber tue).
    Ich benutze CS4 englisch.
    Ich benutze den Stift, der auch in dem Eigenschaftsfenster (erster Screenshot) angezeigt wird.
    OS: Win 7 64Bit

    Was kann ich da tun bzw. einstellen?

    Vielen Dank!
    Eganko

  4. Freut mich, dass ich dir helfen konnte! Dein Problem hört sich äußerst einfach an, ist jedoch trotzdem total verschachtelt. Schließe das Input Gerät (Grafik Tablett) auf jeden Fall erst nach dem Hochfahren des Computers an, dabei sollte der Stift nicht auf der Oberfläche liegen und bereits Kontakt haben. Diese Mtheode klingt zwar sehr banal, könnte jedoch der Fehler sein. Sofern eine Maus angeschlossen ist, würde ich diese auch mal entfernen.
    Wenn das nicht helfen sollte, musst du dich bei Wacom selbst melden, die bieten einen tollen Support, kann ich bestätigen! Ich hoffe ich konnte helfen…!

  5. Danke für deine Hilfe ^.^ Zwar sehe ich immer noch den Warndreieck, aber es funktioniert jetzt :) Und da ich weiblich bin, hast du ein waaaahnsinnigen Knuddel verdient.

    LG

  6. Hallo, und zwar hab ich kein klitze kleines problem. Bei dem Part wo wir in Photoshop auf: „Fenster – Pinsel“ gehen sollen funktioniert es bei mir nicht. Das Fenster öffnet sich zwar aber ich kann keine einstellungen vornehmen weil überall ein Schloss vor ist und ich nichts an/ab klicken kann. Was soll ich tun?

    Mfg- kevin

  7. @Kevin – funktionieren die Einstellungen denn, wenn du dein Graphic Tablett nicht anschließt? Wenn ja, dann solltest du die Installations-CD einfach nochmals einlegen und die ganze Prozedur ein weiteres mal durchgehen. Wenn nicht, wende dich an Wacom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.