Sinn von Twitter Trends – Möglichkeiten der Interaktion

Die Top Trends auf Twitter
Was habe ich davon?!

»Ich zeige meiner #Oma, wie Twitter funktioniert« – ein typischer Tweet auf Twitter, der letztendlich nur hinterlegt wurde, um in die Top Trends des Tages aufgenommen zu werden. Täglich variieren sie, und Tausende von Nutzern hinterlassen dazu ihre Tweets. Doch was bringen Top Trends denn überhaupt? Ist das nicht irgendwie sinnlos?

Fangen wir aber erstmal von vorne an: Was sind denn die Twitter Trends? Die Trends (10 an der Zahl), zeigen die am häufigsten verwendeten Begriffe auf Twitter, ganz egal ob mit oder ohne Hashtag versehen. Hashtag ist das Route-Zeichen (#), unter Nerds auch als »Lattenzaun« bekannt.
Die Häufigkeit der Wörter ist von der Twitter-Community abhängig. Meistens sind es Nachrichten aus aller Welt, die auf Twitter die große Runde machen und somit stets informieren. Selten, aber auch möglich, pushen Tausende von Nutzern einen Begriff oder eventuell auch Namen einer Person – häufig bekannte Stars wie Justin Bieber oder Selena Gomez.
Aber um nicht abzuschweifen, wir halten fest: Je mehr Nutzer einen bestimmten Begriff tweeten, desto höher ist die Chance, dieses Wort in die Trends zu bringen. Die Top Trends auf Twitter könnt ihr übrigens auf eurer Startseite sehen, rechts in der Sidebar.

Kommen wir nun zur eigentlichen Frage zurück: Was habe ich davon, wenn ich zu den Top Trends passende Tweets poste? Ein kleines Beispiel:

The Tourist in meiner Hose #verbesserefilmtiteldurchhinzufugenvoninmeinerhose

Der Trend des Tages war »Verbessere Filmtitel durch Hinzufügen von in meiner Hose«. Dieser Trend wurde aus Amerika übernommen und viele Nutzer schreiben daraufhin einige Tweets dazu. »The Tourist« war nur ein Beispiel, jedoch gab es viel witzigere und interessantere Kombinationen – echt witzig. Oder wie wäre es heute… da war eines der Top-Begriffe »macbook«, da Apple bekanntgegeben hat, die schönen, weißen Macs nicht mehr herzustellen. Auch solche Informationen gehen durch die Welt und jeder gibt seinen Senf dazu ab, egal ob positiv oder negativ.

Top Trends auf Twitter zeigen in erster Linie, was gerade aktuell ist, vergleichbar mit einem Nachrichtensender. Aber nun möchte ich genauer auf die Frage eingehen, welchen Sinn es hat, persönliche Beiträge zu den Trends zu twittern. Ganz ehrlich: Keinen… jedenfalls keinen Direkten. Bevor ein Trend verfolgt wird, schauen sich die Nutzer von Twitter den Trend erstmal genauer an, um dann zu entscheiden, was sie posten könnten bzw. was andere darüber schreiben. Und genau das ist auch der Knackpunkt! Wie bei dem Filmtitel-Beispiel schauen die Nutzer gerne mal nach, was andere schreiben. Eventuell ist ein Tweet so bahnbrechend, witzig oder einfach nur sympathisch, sodass der Nutzer direkt kontaktiert wird. Dadurch können sich neue Freundschaften oder einfach nur tolle Kontakte entwickeln.
Twitter verfolgt wie jedes andere soziale Netzwerk, die Community zu verbinden, sodass die Nutzer untereinander viel häufiger interagieren. Durch solche Top Trends werden nicht nur die aktuellen Neuigkeiten publik gemacht, sondern auch kleine »Aufgaben« wie bei den Filmtiteln veröffentlicht. Der direkte Zusammenschluss vieler Twitter-User ist hierbei enorm.

Daher appelliere ich zum Schluss an alle Nutzer von Twitter, sich näher mit der Community zu beschäftigen und mehr Interaktionen zuzulassen. Gerade Twitter Trends bieten die Chance, an solchen Aktionen teilzunehmen und neue Kontakte zu knüpfen. Übrigens: Schaut euch auch mal die Trends anderer Länder an, kann manchmal sehr interessant sein ;)

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

4 Gedanken zu „Sinn von Twitter Trends – Möglichkeiten der Interaktion“

  1. Der Artikel gefällt mir iwie nicht so :-/
    Hast mich schließlich am ende des 2 absatzes Nerd genannt :-P
    Na Dankeschön xD
    Mach weiter soo! :-*
    (Aber ohne mich zu beleidigen^^)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.