Der neue Peugeot 208 – Let your body drive

Der Peugeot 208 in einer interaktiven Show vorgestellt – tolles Event!
Interaktives Event für den 208!

Wenn ein neues Fahrzeug wie der neue Peugeot 208 in Szene gesetzt werden soll, dann funktioniert das am Besten mit einem spektakulären Event! Ganz nach Peugeot’s Motto »Motion & Emotion« fasziniert der Konzern in Rio de Janeiro mit medialer Show, die das ganze Publikum zum Staunen bringt. Doch wie sah dieses interaktive Event aus und wie wurde das neue Model vorgestellt?

Plakatwerbung ist nett, Fernsehwerbung wird schon fast nicht mehr bewusst konsumiert, aber Live-Acts, eine interaktive Show, die man hautnah erleben kann – das reißt das Publikum vom Hocker und erreicht weltweit in den digitalen Medien große Aufmerksamkeit! Im Rahmen einer Preview wurde der neue Peugeot 208 in Rio de Janeiro vorgestellt; Schauplatz eines spektakulären und einzigartigen Events.
Das Event fand am 8. Dezember auf dem Cinelândia-Platz statt, Tausende von Zuschauern waren mit dabei. Für diese interaktive Show kamen mehrere aktuelle Technologien wie beispielsweise 3D-Mapping und Kinect zum Einsatz. Die Entscheidung, sich mit neuen Medien zu befassen und diese einzusetzen, hat der Marke Peugeot nicht geschadet. Ganz im Gegenteil: Es spricht für den modernen Charakter, der die Marke und das Produkt symbolisiert.

Aber damit ihr versteht, wovon ich hier spreche und was sich hinter »Let your body drive« verbirgt, solltet ihr euch unbedingt folgendes Video anschauen:

 

 

Let your body drive – die Interaktion mit Kinect erfolgt wirklich wunderbar. Die Zuschauer bekommen das Gefühl, mit dem neuen Peugeot 208 eins zu sein und erleben selbst als Betrachter das Erlebnis hautnah! Die tolle Aktion des ganzen Körpers zieht den Zuschauer völlig in den Bann; die Gestik funktioniert tadellos und sieht einfach wunderbar aus. Der Zuschauer fährt durch einen Tunnel und erlebt das Gefühl, in diesem neuen Fahrzeug zu sitzen – das ist eine sehr gut gelungene Ankündigung für das neue Model, das im übrigen zwischen März 2012 und März 2013 weltweit in den Verkauf kommt.

Es bleibt mit Sicherheit eine unvergessene Live Performance, an der man sich gerne festhalten kann und sollte. Die Interaktion zwischen dem Medium und dem Menschen wird immer wichtiger – man versucht stets die eigene Person mit einzubringen. Auch wenn ich persönlich leider nicht dabei sein konnte: Der neue Peugeot 208 wurde super inszeniert und toll in Szene gesetzt. Für mich eines der besten Events des Jahres!

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

4 Gedanken zu „Der neue Peugeot 208 – Let your body drive“

  1. ich finde es genial wie diese performence prodoziert wurde allerdings finde ich das man sich zu wenig auf das auto fixiert hat die zuschauer haben einfach nur eine klasse schow gesehen gekrönt von einem neuen auto das ist eine schande weil man wie ich finde dieses auto noch supper mit in die schow hätte einbringen können

  2. Also sowas ist echt toll gemacht. (: Man hat auch “nur“ als Zuschauer ein gutes fast schon perfektes Bild bekommen. Es macht den Zuschauer – wie einen Leser auf ein Buch – gespannt, wie das ‚Produkt‘ sein wird. Sehr schöner Artikel & cooler Wagen :’3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.