Das Wiederherstellen und Retten von Daten

Das Wiederherstellen von verlorenen Daten, schnell und professionell
Bild: Flickr.com – twicepix

Blöd gelaufen! Ich wollte gerade auf mein Bilder-Archiv meiner externen Festplatte zugreifen und sehe, dass all meine Daten weg sind! Verdammt, wirklich sehr ärgerlich! Es wäre klug gewesen, eine Sicherheitskopie anzulegen… aber vielleicht kann ich die Daten trotzdem noch retten und wiederherstellen? Es gibt immer eine Lösung…

Das Wiederherstellen von Daten ist ein essentieller Schritt, den man nicht unversucht lassen sollte! Gerade für große Unternehmen, aber auch Privatpersonen, die sehr viel mit dem Computer arbeiten und wohlmöglich eine Vielzahl an großen Daten speichern, ist die Datenrettung im Extremfall der einzige Weg, um an die Sicherungen zu kommen. Natürlich sollte man von wirklich wichtigen Dateien ein Backup besitzen, doch können auch Backups Fehler aufweisen und verloren gegangene Dateien nicht wiederherstellen. Mit Crystal Disk könnte man zwar noch die Festplatte überwachen, kann aber unter Umständen auch nicht zu 100% garantieren, dass alles in Ordnung ist.

Ursachen für Datenverluste

Wie kommt es denn überhaupt dazu, dass mein Datenträger streikt und partout meine Daten nicht mehr freigibt, da sie weg sind? Eines muss zum Anfang klargestellt werden: Jeder Datenträger, besitzen je nach Medium eine relativ kurze Lebensdauer von wenigen Jahren, wenn es hoch kommt von Jahrzehnten. Billige USB-Sticks schmieren sogar nach einigen Monaten ab, daher ist darauf nur selten Verlass!
Mal abgesehen davon spielen aber auch äußere Einflüsse eine Rolle, die das Verhalten des Speichermediums beeinflusst. Bei optischen Datenträger spielt uns die Sonne einen bösen Streich, ansonsten sind das Stöße oder auch starke elektromagnetische Felder, die aus dem Speichermedium nur noch Müll machen. Aber auch das Fehlverhalten des Nutzers, wie zum Beispiel das Überschreiben von Dateien, können zu fehlenden Dateien führen.

Was ist also zu tun, um dagegen anzusteuern und die Daten richtig zu sichern? Der erste und einleuchtende Schritt ist natürlich eine Sicherheitskopie. Hier kann es aber vorkommen, dass selbst hier beim Übertragen oder anderen Einführungen von Daten, diverse Datensätze verloren gehen und nicht korrekt übertragen werden. Ein sicherer Weg wäre, Festplatten-Programme zu verwenden, die die Daten ständig im Auge haben und kontrollieren, sodass nichts schief gehen kann. Die Nutzung von Antiviren-Software unterstützt die Sicherheit dabei ungemein – das ist nicht außer Acht zu lassen-

Datenrettung und Datenwiederherstellung

So viele Maßnahmen auch getroffen werden, kann es trotzdem vorkommen, dass ihr einen totalen Crash erleidet und Unmengen von Dateien verliert. Rein technisch gesehen werden verloren gegangen Dateien, wie zum Beispiel beim Formatieren, lediglich ausgeblendet und nicht gelöscht. Hier kommt die Datenrettung ins Spiel, die im besten Fall alle Daten wiederherstellen kann, gegebenenfalls die wichtigsten Datenfragmente. An dieser Stelle kann ich euch Pro-Datenrettung, die ihr unter www.pro-datenrettung.net finden könnt, wärmstens empfehlen! Die beschäftigen sich seit Jahren mit dem Thema Datenrettung und Datenwiederherstellung und können selbst in kürzester Zeit eure Daten retten!

Nehmt dieses Thema bitte sehr ernst, aber seht es auch nicht allzu kritisch, da es immer eine Möglichkeit gibt, Daten zu retten. Profis retten eure Dateien… und damit vielleicht sogar auch eure Zukunft?!

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

2 Gedanken zu „Das Wiederherstellen und Retten von Daten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.