Das Internet voller Katzen – jetzt auf ALLEN Webseiten

Mit Meowbify gibt es eine Katzenparty auf allen Webseiten
Totales Katzenfieber!

Meow, Miau oder Mau? Ganz egal wie die Laute einer Katze auch klingen mögen, eines ist sicher: Das Internet ist mit Katzen verseucht! Vor allem in der Anfangszeit des Internets war die Katze ein beliebtes Maskottchen – heute ist es sozusagen das Haustier des Internets. Mit MEOWBIFY sieht man die Katzen selbst auf den seriösesten Seiten wieder… fauch!

Das jüngste Beispiel ist natürlich die hervorragend und mittlerweile nervenzerrende Katze Nyan Cat, von der es neben unendlich vielen Videos auch Merchandise und sogar Ladebalken gibt! Aber nun gibt es mit der Webseite meobify.com die Möglichkeit, alle Bilder einer Webseite durch Katzenbilder zu ersetzen! Alles was ihr dazu tun müsst, ist eure gewünschte URL in das Formular (Site URL) der Webseite Meowbify einzugeben und auf den Button »MEOWBIFY IT« zu klicken. In kürzester Zeit werdet ihr auf die Domain samt Katzenbilder geschickt. Das sieht richtig krass aus, in erster Linie dann, wenn sehr große Banner die Webseite zieren. Wenn ihr beispielsweise diesen Blog meowbifiert (ja, ich suche vergeblich nach einem Verb), bekommt ihr einen richtig schönen Katzenbanner zu Gesicht, der sich auch ständig mit dem zweiten Banner wechselt.

Aber irgendetwas fehlt da doch, findet ihr nicht auch? Womöglich der passende Sound in Form von Katzengejaule! Da dies sowieso nur eine kleine Spielerei ist, würde sich ein passender Ton doch anbieten – davon würde sich bestimmt niemand gestört fühlen.
Erinnert ihr euch noch an den uralten Post, passend zur Fußball WM 2010? Es ging dabei um eine Webseite, die andere Webseiten mit einem Afrikaner infiziert, der gerade kräftig und ununterbrochen in seine Vuvuzela bläst. Ich habe es probiert und es funktioniert tadellos: Gewünschte Webseite mit Katzenbilder auswerfen lassen und im Anschluss mit einem schicken Vuvuzela-Sound untermalen. Schlimmer geht es wohl kaum!

Mich würde es natürlich sehr interessieren, wie ihr zum großen Katzenthema steht: Sollen die Katzen eher im »Real Life« bleiben oder sind sie mittlerweile nicht mehr wegzudenken? Wie auch immer eure Antwort lautet, ihr müsst schon zugeben: Süß, diese kleinen Kätzchen!

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

Ein Gedanke zu „Das Internet voller Katzen – jetzt auf ALLEN Webseiten“

  1. Die Idee ist ja vool cool und niedlich ^-^ Einfach den ganzen Werbungskack durch Katzen ersetzen ^-^ Hab hier mal mein 9gag durch Katzen ersetzt =^.^=
    Hat bis auf eins alles geklappt : http://puu.sh/Ia0Z :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.