Cloud Computing – 5 GigaByte Speicher von HiDrive

Cloud Computing mit 5 GB Speicher, kostenlos von HiDrive
schnell, überall und jederzeit abrufbar!

Mit Cloud Computing fliege ich auf Wolke 7. Noch nie war es einfacher, ein Medium als Online-Speicher zu verwenden und jederzeit darauf zuzugreifen! Einfach die gewünschten Dateien auswählen und hochladen – schnell und unkompliziert. Doch wie viel kostet der Spaß und welche Vorteile werden mir dabei geboten? Bringt mir so ein »Wolken-Speicher« etwas?

Sicher ist Cloud Computing für Viele ein Begriff, da es schon etwas länger existiert und immer häufiger in Verwendung tritt. Ein virtueller und zentraler Speicherplatz, welches externe Festplatten und andere Datenträger einfach ersetzt; das ist die perfekte Erklärung für Cloud Computing. Ihr müsst euch einfach bewusst vorstellen, wie komfortabel und praktisch eine Online-Festplatte ist. Ihr könnt weltweit und jederzeit eure hochgeladenen Dateien abrufen, solange ihr irgendeine Verbindung ins Internet habt. Nicht zuletzt könnt ihr sie so auch prima mit euren Freunden und Bekannten teilen. Zudem bieten bzw. garantieren einige Unternehmen eine verschlüsselte und sichere Übertragung der Daten, was schon ein ziemliches Verkaufsargument ist…

Apropos Verkauf – wie viel kostet denn Cloud Computing? Hier gibt es verschiedene Anbieter, Systeme und Leistungen. Ich habe mir für diesen Artikel den Anbieter HiDrive ausgesucht, den ihr über die Webseite free-hidrive.com erreichen könnt. Hier wird direkt auf der Startseite mit 5 GigaByte geworben, kostenlos! Natürlich gibt es heutzutage USB-Sticks, die 8 GB oder mehr auf dem Kasten haben. Aber ihr müsst die Vorteile sehen: Anhand diverser Aspekte wie beispielsweise der Verfügbarkeit, die jederzeit gewährleistet ist, könnt ihr problemlos an jedem Computer eure Dateien anschauen oder herunterladen. Stellt euch mal vor, ihr müsst eine Präsentation abhalten und vergesst dabei eure Dateien, sei es vom Stick oder Laptop. Wenn ihr Zugang ins Netz habt, ist Cloud Computing die Rettung. Ich persönlich stelle mir das ziemlich nützlich vor – kurzerhand in der Uni Dateien abrufen.

Doch was kann HiDrive alles bieten? Neben den typischen Vorteilen von Cloud Computing selbst, könnt ihr Daten-Backups machen. Das bedeutet, dass ihr alte Dateiversionen einfach wiederherstellen könnt! Zu oft passiert es, dass zum Beispiel bei der Bildbearbeitung die letzte Version um einiges besser aussah. Für diesen Zweck eignet sich so eine Funktion wirklich prima.
Desweiteren könnt ihr Upload-Freigabe nutzen. Mit diesem nützlichen Trick, könnt ihr Freunden Zugriffsrechte vergeben, die Dateien auf eure Cloud laden können. Für das typische Sharing, hat das einen großen Nutzwert!
Ein letzter Punkt wäre die mobile Nutzung. Dazu müsst ihr lediglich die kostenlose HiDrive App für eure Smartphone herunterladen (egal ob iPhone/iPad, Android oder Windows Phone 7) und könnt problemlos an eure Dateien ran. Praktisch!

Schaut euch Cloud Computing und vielleicht auch direkt HiDrive mal genauer an, eventuell könnt ihr davon wirklich profitieren. Wem die 5 Gb nicht ausreichen, kann für einen festen monatlichen Betrag auch 100 GB oder sogar 500 GB (!) dazu buchen.

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

6 Gedanken zu „Cloud Computing – 5 GigaByte Speicher von HiDrive“

  1. Einen weiteren Test von HiDrive findet man auf cloudsider.com, dort gibt es auch einen Preisvergleich, falls die kostenlose Version mit 5 GB nicht ausreicht.

  2. Ich sehe das sehr skeptisch.
    Ich möchte meine „persönlichen“ (soweit das heutzutage noch möglich ist) Daten nicht irgendwem fremden geben, welche damit Profit machen.
    Kostenlose Programme haben meist einen Nachteil:(
    Aber vielen Dank für den hilfreiche Beitrag^^

  3. es geht nicht darum, sensible daten ins web zu stellen. Es soll einfach eine möglichkeit geben, daten zu sichern, sharen oder verfügbar halten, die für aussenstehende nicht interpretiebar oder unwichtig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.