Allgemeinwissen mit Hilfe von Smartphone Apps lernen

Apps für mehr Allgemeinbildung bz. Wachwissen
Bild: Flickr.com – pascal |o/

Allgemeinbildung kann niemals schaden und durch etliche Smartphone Apps für die gängigsten Betriebssysteme Apple iOS sowie Google Android gar kein Problem! Ein steigender Trend, durch Applikationen auf dem mobilen Gerät zu lernen – sei es Fremdsprachen oder einfach allgemeines Wissen. Welche Apps werden empfohlen und funktionieren gut?

Es ist klar: Spielerisch wird Wissen viel leichter vermittelt und aufgenommen, sodass gerade Apps nahezu boomen. Zwei Drittel der Internet-Nutzern in Deutschland, im Alter von 14 – 49 Jahren, nutzen Smartphone bzw. Tablett-Apps, um ihr Wissen gezielt zu fördern. Während es bei den Kindern eher um Allgemeinbildung geht, so beschäftigen sich die Älteren mit der beruflichen Weiterbildung.

Die Frage ist nur, welche Apps sich für die Weiterbildung eignen – welche Applikationen fördern Wissen, Allgemeinwissen? Das Angebot an Apps ist wirklich gigantisch, so sind mit Sicherheit mehr als halbe Millionen Applikationen für Smartphones im Umlauf bzw. auf dem Markt. So gibt es beispielsweise sehr viele Vokabeltrainer für unterwegs, die oftmals bunte Symbolbilder und eine Vorlesestimme für eine exakte Aussprache bieten. Hierfür geht die Empfehlung an babbel.com weiter, wo gezielt viele verschiedene Fremdsprachen erlernt werden können. Die angebotene App wartet mit einem Wiederhol-Manager, sodass bereits abgeschlossene Lektionen wiederholt werden können – zumindest wird man daran erinnert, empfohlen wird das allemal!
Wie wäre es mit einem Lexikon, welches in eurem Smartphone oder Tablett schlummert? Hier bietet Pons, ein Lexikon-Verlag, genau die richtige App. Weitere tolle Vertreter für dem Umgang mit Fremdsprachen bieten Applikationen wie  »Snap Translate Free« für das Übersetzten und Vorlesen von Speisekarten, Sprachkurse von busuu.com, sowie Klassiker wie leo.org für eine Online Übersetzung fremder Wörter. Die Palette ist natürlich nicht ausgereizt – es warten mit Sicherheit viele weitere Perlen auf dem Markt, gefunden zu werden.

Aber es gibt noch viel mehr: Wer gerne knobelt und ein kleiner Rätselfuchs ist, bedient sich der Kreuzworträtsel App von Jourist Verlag, der das Üben von Synonymen und Fremdsprachen zusätzlich fördert. Oder wie wäre es damit: Gehen mal die Gesprächsthemen aus? Kein Problem: Anregung für eine Unterhaltung bietet »small talk«. Wie sieht es bei euch mit Mathe aus, nicht wirklich euer Steckenpferd? Die Applikation »Kopfnuss« hilft euch schnell auf die Sprünge und hat dazu auch ein paar Formelsammlungen parat!
Äußerst interessant finde ich persönlich auch die App »Einbürgerungstest Deutschland«, wo fleißig gepaukt werden kann und eine sichere Vorbereitung garantiert wird.

Zum Schluss kann ich nur noch hysterisch ein- und ausatmen: Die Anzahl an Apps ist unglaublich! Letztendlich müsst ihr euch natürlich selbst durch den Dschungel kämpfen und nach geeigneten Applikationen für erfolgreiche Weiterbildung suchen. Allgemeinwissen kann nie schaden – vielleicht ist die eine oder andere App genau das Richtige für euch, probiert es aus!

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

Ein Gedanke zu „Allgemeinwissen mit Hilfe von Smartphone Apps lernen“

  1. Mit technischen Geräten Allgemeinwissen lernen? Are you serious bro?! Das würden jetzt Die Rentner sagen. Und ich finde die Idee nicht schlecht, aber es fehlt mir dort eine Bezugsperson, mit Der ich dieses Wissen erlangen kann. Ich finde das es wichtig ist, eine Bezugsperson zu haben, mit der man den Stoff immer wieder durchgeht. Deshalb sollten die Eltern immer drüberschauen was der Sohn/die Tochter da macht. Der Grundgedanke ist nicht schlecht, aber da fehlt noch das Gewisse Etwas

    LG Matze96

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.