Tetris im First Person Mode zocken – Nostalgie pur!

Kult Klassiker Tetris im First Person Mode spielen
Der Kult im neuen Schwierigkeitsgrad!

Bock’ auf russische Klötzchen stapeln? Tetris, der Kult-Klassiker unter den Videospielen, das sehr viele Anhänger gefunden hat und auch heute noch durch seine simple Spielweise begeistert. Wie wäre es denn mal mit dem »First-Person-Mode«? Hier geht es nämlich so richtig rund. Hört sich interessant an – und das ist es auch garantiert…!

 

Die Glotze oder das Handheld anschmeißen und losdaddeln; so sind wir Spieler. Mit der Zeit hat man alles erreicht und jeden Highscore geknackt, wodurch einfach jede Herausforderung fehlt. Daher hat sich David Kraftsow gedacht, dem Spiel Tetris etwas mehr Pepp zu geben und ein individuelles Spielkonzept zu kreieren. Seine Arbeit könnt ihr interaktiv auf »firstpersontetris.com« ausprobieren.

Auf der Webseite erklingt sofort der gewohnte Sound des Spiels, was das Zockerherz höher schlagen lässt. Neben der Anzeige zur Tastenbelegung, um das Spiel zu spielen, habt ihr noch die Wahl das Musikstück zu ändern. Feine Sache, da vor allem dadurch ein ganz klein wenig mehr Abwechslung geboten wird, auch wenn es sich hierbei »nur« um die Musik handelt. Weiter unten könnt ihr den Schwierigkeitsgrad drastisch erhöhen, indem ihr auf »Night Mode« spielt. In diesem Modus seht ihr wortwörtlich schwarz und müsst beim Platzieren der ersten Steine genau hinsehen, um Fehler zu vermeiden.

Aber was genau ist das Besondere an diesem Spiel? Wie ihr wisst geht es in Tetris darum, Blöcke so zu platzieren, dass eine Reihe verschwindet. Der Kniff dabei ist, dass sich die Steine auch drehen lassen und genau das ist der Clou an dieser Seite: Statt diesen Block rotieren zu lassen, dreht ihr die gesamte Oberfläche, sprich euer Sichtfeld! Wer das Game intensiv gespielt hat weiß, dass das »Kopfdrehen« ein typisches Verhaltensmuster ist, da so grob eingeschätzt wurde, ob man sich auf der richtigen Seite befand. Und genau das ist das Besondere an dieser Seite, da dieses Phänomen direkt ins Spiel eingebaut wurde. Direkt an der Röhre mit dem Nintendo Entertainment System sitzen und Tetris spielen… so muss das sein!

Am Ende des Spiels bekommt ihr noch euer Level, die Anzahl der Lines, euren Punktstand sowie euren Top Score zu sehen. Ich kann euch wirklich nur raten, es selbst mal auszuprobieren. Die Spielmechanik ist erfrischend anders und lässt einem kaum los. Der Entwickler dieser Website hat etwas erschaffen, was es sonst nirgendwo gibt – Respekt!
Wie viel habt ihr denn erreicht, könnt ihr meinen Highscore von 12637 überbieten? Viel Spaß ;)

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

7 Gedanken zu „Tetris im First Person Mode zocken – Nostalgie pur!“

  1. Wenn du das schaffst durchzuspielen dann bist du einer der besten lets player Überhaupt!

  2. also ich habs mal ausprobiert und es macht echt total spaß.
    Beim ersten mal habe ich nur 200Punkte erreicht.
    aber ich spiele nicht so oft tetris.
    deswegen konnte ich das noch nicht so gut.
    Aber ich werde bestimmt immer besser.

    P.S.: Bin am Dienstag in Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.