Online im Sandkasten spielen und Berge bauen

Auf Thisissand mit Sand Berge bauen und daraus Kunsterke erschaffen
Das sind NUR Sandkörner…

Wer möchte mit mir im Sandkasten spielen?! Bringt einfach Schaufel und Eimer mit… wobei das eigentlich nicht notwenig ist. Die Rede ist von einer Webseite, auf der ihr Sandberge bauen könnt. Nichts weltbewegendes, aber dennoch eine sehr schöne und unterhaltsame Seite; das Konzept ist gelungen. »Das ist Sand« – wollt ihr auch mal?

 

Die Webseite, um die es in diesem Artikel geht, nennt sich »thisissand« und ist ein virtueller Sandkasten, in dem mit Sand Berge gebaut werden können. Die Pixel auf eurem Screen werden regelrecht gegen digitalen Sand ausgetauscht – es sieht täuschend echt aus. Das Besondere an der Sache ist, dass ihr verschiedene Farben benutzen könnt, um zu »sanden«. Mit einem kurzen Tastendruck auf die C-Taste, gelangt ihr zum Colorpicker. Hier wird der gesamte Screen in allen Farben dargestellt; ein kurzer Tastendruck auf das Farbspektrum und schon geht es mit der ausgesuchten Farbe weiter.

Gibt es noch weitere versteckte Tastenkürzel? Na ja, von Versteckt kann hier nicht die Rede sein, da eine Kurzanleitung in einem kleinen grauen Quadrat zu finden ist. Dennoch: Auf dieser Seite könnt ihr 3 verschiedene Tasten benutzen, um verschiedene Interaktionen zu starten. Wie gesagt steht das »C« für den Colorpicker, um Sand farbig darzustellen. Desweiteren gibt es noch das »E« für Erase, womit das Kunstwerk gelöscht werden kann. Zum Schluss noch die M-taste, mit der man den (nervigen) Sound ausschalten kann. Sound? Ja, es hört sich nach echtem Rieseln an – echt genial!

Nicht unerwähnt sollte sein, dass ihr auch Farbverläufe nutzen könnt. Zwar nur zwischen zwei Farben, aber ihr könnt ja ständig auswechseln. Dazu müsst ihr im Colorpicker einfach nur eine Linie ziehen. Auch eine feine Sache, das macht das Ganze noch ein Tick realistischer, finde ich.
Wenn ihr mit eurem Sand-Kunstwerk fertig seid, könnt ihr das Ganze auch in die Galerie übertragen. Die kann ich euch auch nur ans Herz legen. Wirklich bombastische Sandgemälde, so möchte ich es schon fast nennen, sind hier entstanden. Da sieht man mal, dass man selbst Online mit Sand sehr viel anstellen kann.

Probiert es mal aus. Ist zwar für ernsthafte Bilder etwas zeitraubend, kann sich aber letztendlich als wahrer Hingucker erweisen. Wenn ihr was Schönes gesandet habt, könnt ihr es mir gerne schicken, bzw. hier als Kommentar hinterlassen.

Veröffentlicht von

Thomas Noschka

Hallo, ich bin Thomas – Blogger, Grafik- und Interface Designer. Ich skate gerne, trinke Tee, reise oft und sehe das Internet als große Spielwiese an. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, dann besuche mich auf Twitter, Facebook, Google+ und YouTube

3 Gedanken zu „Online im Sandkasten spielen und Berge bauen“

  1. Wow, das sieht echt schön aus, besonders mit den vielen Farben wirkt das echt gut. Das sind mich mal so mich mal so erstaunt, hätte ich nicht gedacht, der Sand draußen ist dagegen ja gar nichts. Es verwundert mich immer wieder, was es alles für Websites im Internet gibt, echt krass. Ich werde das allerdings nicht ausprobieren, da ich glaube, dass ich das versauen könnte. Ansonsten guter Artikel, macht sogar Spaß ihn mehrmals zu lesen ;).

  2. Schon genial was man im Internet so machen kann! Denen fällt immer etwas neues ein, find ich gut! (:
    Ich hab das ganze mal dank dir ausprobiert und muss sagen, es ist zwar sehr zeitaufwenidig aber trotzdem sieht es im Endeffekt ziemlich cool aus :] Zwar nicht gut genug um es dir zu zeigen, aber für den ersten Versuch doch toll :D
    Hast eig. du das Bild gemacht das im Artikel zu sehen ist? Wenn ja, sieht ziemlich schön aus! Wenn nicht.. auch egal (;
    Danke für deinen tollen Beitrag, durch dich lernt man nie aus und ist immer Top informiert.
    Macht weiter so und begeistere uns mit deinen Artikeln :p Ist echt toll die immer wieder zwischendurch zu lesen!

  3. Yeah :D wieder was geiles was du uns zeigst Tex :D samal wo findest du so Zeug eigentlich immer? Macht ihr das beim Studium ? oder suchst du den ganzen Tag nach verrückten sachen xD?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.